1-3 TAGE LIEFERZEIT - VERSANDKOSTENFREI AB 29€ - 14 TAGE RÜCKGABERECHT

Gelenktabletten
Gelenktabletten
Gelenktabletten
Gelenktabletten

€16,99


inkl. MwSt. 7%, zzgl. Versandkosten


Inhalt: 120 Stück

13,33€ / 100g


Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen


Nutrani Gelenktabletten fördern Mobilität und Bewegungsfreude deines Tieres. Besonders bei schwerfälligem Laufen oder Problemen beim Treppen steigen trägt die Kombination der natürlichen Wirkstoffe zu einer Verbesserung der Beweglichkeit und Gelenktätigkeit bei.

Anwendung

  • Fördert die Gelenkfunktionen und den Bewegungsapparat
  • Bei hoher körperlicher Belastung
  • Für große Tiere und Rassen, die zu Gelenkproblemen neigen
  • Für Tiere in der Wachstumsphase und im Seniorenalter 

Zutaten & Fütterung

Zutaten:

Grünlipp-Muschelfleischmehl 30% , MSM (Methylsulfonylmethan) 5%, Gluckosamin-Hydrochlorid 5%, Ingwer 1%, Teufelskralle 1% , Maltodextrin, Bierhefe, Traubenzucker


Analytische Bestandteile: 

Rohasche 80%, Rohprotein 22,2%, Rohfett 5,7%, Rohfaser 0,9%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:


Vitamin E: 10.000 mg 

DL-Methionin: 23.000 mg 

Selen als Natriumselenit: 12 mg


Fütterungsempfehlung:


Dem Futter beifügen, die tägliche Menge ist abhängig vom Gewicht des Tieres.


1 Tablette pro 10 kg


Hergestellt in der Deutschland.


Lieferung

Alle Bestellungen, die bis 12 Uhr bei uns eingehen, werden in der Regel noch am gleichen Werktag an unseren Versandpartner DHL übergeben. Dieser liefert dir dein Paket in 1-4 Werktagen


Bitte beachten, dass wir bei Vorkasse erst nach Zahlungseingang den Versand an DHL übergeben. Sobald dein Paket an unsere Logistik übergeben wird, erhältst du eine Versandbestätigung per E-Mail. In dieser Mail findest du einen sogenannten Tracking-Link und die Sendungsnummer deines Pakets, mit welchen du den aktuellen Versandstatus deiner Bestellung nachvollziehen kannst. 


Bei DHL nutzen wir den Service GoGreen. Mit diesem Service werden zum Ausgleich der durch den Tansport deiner Sendungen anfallenden CO2(e) Emissionen neutralisiert. Dieses geschieht durch den Ankauf von CO2-Credits, die verifizierte und hochwertige Projekte im Bereich Klimaschutz unterstützt.Wenn du Sendung also 5kg CO2(e) verursachst, gleicht DHL mindestens die gleiche Menge durch den Ankauf von CO2-Credits von Klimaschutzprojekten aus. Die Berechnung sowie der Ausgleich dieser CO2-Emissionen wird jährlich durch SGS, einen unabhängigen Auditor, verifiziert.Weitere Informationen zu DHL GoGreen findest du auch unter Versand. 


Der Versand bei Nutrani kostet innerhalb Deutschlands 3.90€. Bereits ab einem Warenkorb von 29.00€ ist der Versand für dich kostenlos!

Merken

Bewerten

Kommentieren

Kostenloser Versand ab 29€

Ähnliche Produkte

Lachsöl
€14,99
Grünlippmuschelpulver
€15,99
Ulmenrindenpulver
€14,99
Ohrenreiniger
€14,99
Hundeshampoo (200 ml)
€12,99

Gelenktabletten


Hunde und Katzen sind Lauftiere, Jäger und Abenteurer, die sich gern vielfältig bewegen und ausreichend aktive Bewegung für ihr Wohlbefinden und ein glückliches Leben benötigen. Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparats können die Mobilität, Bewegungsfreude und Aktivität jedoch stark einschränken, was weitere Auswirkungen auf ihr Leben und ihr Verhalten haben kann.Insbesondere Gelenkbeschwerden können den Tieren schwer zu schaffen machen. Gelenktabletten für Hunde und Katzen als Ergänzungsfuttermittel können mit speziellen Inhalts- und Wirkstoffen dazu beitragen, beeinträchtigte Gelenke zu unterstützen, Symptome zu lindern, Behandlungen zu fördern und die Beweglichkeit zu verbessern.


Gelenke und ihre Bedeutung im Bewegungsapparat


Für eine harmonische Bewegung bedarf es eines optimalen Zusammenspiels von Muskeln, Knochen, Bändern und Bindegewebe. Gelenke stellen das bewegliche Bindeglied zwischen den Knochen dar und nehmen eine elementare Rolle im Bewegungsapparat ein. Gelenke haben einen komplexen und effektiven Aufbau. Um das Gelenk befindet sich eine Gelenkkapsel, die mit einer Schmierflüssigkeit gefüllt ist. Die Gelenkflächen und die Enden der Knochen sind von einer Schicht mit Knorpelgewebe überzogen. Während der Gelenkknorpel als Stoßdämpfer fungiert, ermöglicht die Gelenkschmiere reibungslose Bewegungen und die Nährstoffversorgung der Knorpel. Beide zusammen sorgen für geschmeidige Bewegungsabläufe und eine gewisse Belastbarkeit der Gelenke. Bänder bieten die nötige Stabilität.Ein Verschleiß, Überbelastungen, Beschwerden, Erkrankungen oder Fehlentwicklungen der Gelenke oder des Bewegungsapparates können schwerwiegende Folgen haben und Schmerzen bei jeder Bewegung verursachen. Die Tiere können sich nicht mehr so und aktiv bewegen, wie sie gerne möchten und es von Natur aus sollten. Je nach Art der Beschwerden können sich die Tiere unter Umständen nur noch schwerfällig, langsam, nur unter Schmerzen, holprig oder unregelmäßig bewegen. Auch Lahmheit und Steifheit oder Probleme beim Aufstehen, Springen, Spielen und Treppensteigen sind häufige Begleiterscheinungen von Gelenkproblemen.Es können sich dementsprechend eine starke Bewegungsunlust, eine verminderte Spielfreude, Teilnahmslosigkeit, Langeweile, Verhaltensveränderungen, Appetitlosigkeit und Depressionen ausbreiten. Gelenkprobleme können verschiedene Ursachen haben. Sehr häufig sind vor allem Tiere in höherem Alter, mit Übergewicht und mit einer hohen körperlichen Belastung betroffen. Des Weiteren neigen sehr häufig Hunde und Katzen von großen und schwergewichtigen Rassen unter Gelenkproblemen. Nicht selten sind auch Tiere betroffen, die bezüglich der Leistung hohen und schweren körperlichen Überbelastungen ausgesetzt sind, wie etwa Sporthunde, Jagdhunde, Arbeitshunde oder Schlittenhunde. Gelenkprobleme können auch erblich bedingt bzw. genetisch veranlagt sein oder durch Entwicklungsstörungen entstehen, sodass auch Jungtiere darunter leiden können.Treten die ersten Anzeichen für Gelenkprobleme gleich welcher Art bei Hunden und Katzen auf, sollte stets schnellstmöglich ein Tierarzt aufgesucht werden. Dieser untersucht das Tier und kann feststellen, ob es sich um eine Bagatelle, ein vorübergehendes Problem oder eine schwerwiegende Erkrankung handelt sowie Art und Ausmaß der Beschwerden identifizieren. Der Tierarzt kann Medikamente oder Therapien verschreiben, die für die Linderung der Gelenkschmerzen und die Behandlung sorgen und weitere erforderliche Maßnahmen verschreiben oder einleiten. Ebenso geben Tierärzte Informationen darüber, was die Tierbesitzer tun können und wie sie die Bewegungsfähigkeit ihres Tieres fördern können, wie z. B. durch ein entsprechendes Training, Diätfutter und eine Ernährungsumstellung. Gelenktabletten als Ergänzungsfuttermittel können bei einer Behandlung der Gelenke und des Bewegungsapparates unterstützend wirken.


Häufig auftretende Gelenkprobleme und Erkrankungen


Gelenkbeschwerden können die verschiedensten Ursachen haben. Unter Umständen handelt es sich nur um eine Überstrapazierung, zum Beispiel durch zu heftiges Herumtoben, nach langen aktiven Wanderungen oder anstrengender Leistungserbringung. Ebenso kann zu wenig Bewegung und eine Unterforderung zu Gelenkproblemen führen. Ein starker Bewegungsmangel fördert gleichzeitig Übergewicht beim Tier, das wiederum die Gelenke belasten kann.Beschwerden des Bewegungsapparates können ferner Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen, Bänderrisse, Verrenkungen, Auskugelungen und andere Verletzungen hervorrufen. Sehnenscheidenentzündungen eines Gelenks entstehen oft durch Überbelastungen oder Gelenkveränderungen. Verschleißerscheinungen sind oft altersbedingt, können aber auch durch ein schweres Körpergewicht und andere starke Beanspruchungen der Gelenke begünstigt werden. Erste kleine Anzeichen von Gelenk- und Bewegungsproblemen sollten nicht unterschätzt werden. Es können sich schnell Entzündungen bilden, die schwerwiegende Konsequenzen haben.Zu den häufig vorkommenden Erkrankungen bei Hunden und Katzen gehören vor allem die Arthrose und Arthritis.Eine Arthrose ist eine degenerative und schmerzhafte Gelenkerkrankung, die mit einer Beschädigung des Gelenkknorpels beginnt und zu einer Entzündung im Gelenk führt. Ursachen können zum Beispiel Verschleiß, übermäßige Belastungen, Wachstumsstörungen, Fehlstellungen, Verletzungen oder bakterielle Infektionen sein. Durch die Entzündung im Gelenk wird zu viel Flüssigkeit produziert, was eine Verdickung der Gelenkkapsel, Zubildungen am Knochen und eine Rückbildung des Gelenkknorpels zur Folge hat. Zu den häufigen Symptomen einer Arthrose gehören Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, Störungen der Gelenkfunktionen, ein steifer Gang oder Lahmheit. Eine Arthrose kann nicht geheilt werden, jedoch kann ihr Fortschreiten deutlich gehemmt und die mit ihr einhergehenden Beschwerden spürbar verringert werden. Neben tierärztlichen Behandlungen, Operationen, Schmerztherapien und Bewegungstraining, können auch Diätfutter und Ergänzungsfuttermittel wie Gelenktabletten mit gelenkunterstützenden Nährstoffen die Beschaffenheit und Funktionen der unter Arthrose leidenden Gelenke verbessern.Arthritis ist eine entzündliche Gelenkerkrankung. Die Gelenkentzündung kann unter anderem durch bakterielle Infektionen (z. B. Borreliose), immunologische Prozesse im Körper oder auch durch Schäden am Gelenkknorpel ausgelöst werden. Eine Arthritis kann bleibende Schäden an den Gelenkstrukturen verursachen. Typische Symptome sind stark erwärmte, geschwollene, druckempfindliche und schmerzhafte Gelenke. Begleiterscheinungen können beispielsweise Bewegungseinschränkungen oder sogar Bewegungsunfähigkeit, Lahmheit, Fieber, Appetitlosigkeit, Mattigkeit und ein gestörtes allgemeines Wohlbefinden des Tieres sein. Leidet das Tier unter einer Arthritis, muss es zum Tierarzt. Insbesondere bei einer infektiösen Arthritis ist rasches Handeln erforderlich. Antibiotika, Entzündungshemmer, Schmerzmittel und unter Umständen auch chirurgische Eingriffe sind für ein zügiges Abklingen der Entzündung und die Bekämpfung der Infektion notwendig. Auch Tiere mit einer immunologisch bedingten oder nicht-infektiösen Arthritis müssen vom Tierarzt behandelt und regelmäßig kontrolliert werden. Gelenkunterstützende Ergänzungsfuttermittel in Form von Gelenktabletten können mit ihren Nähr- und Wirkstoffen auch bei der Behandlung einer Arthritis einen positiven Beitrag leisten.


Nährstoffe und Wirkstoffe für die Gelenke


Zur Unterstützung der Gelenke und der Behandlung von Gelenkerkrankungen tragen auch bestimmte Futtermittel und Ergänzungsfuttermittel, wie Gelenktabletten bei. Die gelenkunterstützenden Nährstoffe können zu einer entzündungshemmenden Wirkung und zum Gelenkstoffwechsel beitragen. Es handelt sich dabei um eine Reihe bestimmter Stoffe, die über spezielle Eigenschaften verfügen und auf die Beschaffenheit der Gelenke, die Gelenkfunktionen sowie die Beweglichkeit einen positiven Einfluss haben können.Zu den Bestandteilen unserer Gelenktabletten gehören:


  • Glucosamin-Hydrochlorid: Glucosamin-Hydrochlorid ist natürlich vorkommender elementarer Bestandteil und Schutzstoff des Gelenkknorpels. Er hilft dabei als Baustein des Gelenkknorpels die Regeneration des Gewebes zu fördern. Zudem können Entzündungsreaktionen gehemmt werden. Natürlich gewonnen stammt Glukosamin häufig aus dem Chitinpanzer von Krebstieren und Chondroitin aus gereinigten Knorpeln von Schweinen, Rindern, Walen oder Haien.
  • Grünlipp-Muschelfleischmehl: Die neuseeländische Grünlippenmuschel kann ebenfalls bei Gelenkproblemen unterstützend wirken. Zu ihren Bestandteilen gehören auch Glykosaminoglykane (z. B. Chondroitinsulfat) sowie Aminosäuren (z. B. Glutamin), Mineralien, Spurenelemente (z. B. Kupfer, Zink und Selen), Vitamine und Omega 3 Fettsäuren. Grünlippenmuschelextrakte können mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften zum Beispiel bei verschiedenen Gelenkerkrankungen, wie z. B. Arthrose einen positiven Einfluss haben.
  • Methylsulfonylmethan (MSM): Methylsulfonylmethan ist eine natürliche organische Schwefelverbindung. Der Organismus ist bei vielen Prozessen auf Schwefel als wichtiger Baustein angewiesen, wie unter anderem beim Aufbau von Knorpel, Gelenkschmiere, Sehnen und Bänder. Methylsulfonylmethan hat unter anderem entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften, die z. B. bei arthrotischen Gelenken von Hunden und Katzen positive Effekte haben können.
  • Ingwer
  • Teufelskralle
  • Maltodextrin
  • Bierhefe
  • Traubenzucker 

Nutrani Gelenktabletten und Anwendung


Gelenktabletten als gelenkunterstützende Ergänzungsfuttermittel werden von Hunden und Katzen oft besser angenommen als beispielsweise Pulver. Die Tabletten sind zudem leichter und in der Dosierung exakter zu verabreichen. Mit gelenkunterstützenden Nährstoffen und Wirkstoffen angereichert, können Gelenktabletten bei Problemen medizinische Behandlungen unterstützen sowie die Beweglichkeit und Gelenktätigkeit verbessern.Unsere Gelenktabletten fördern die Mobilität und Bewegungsfreude von Hunden und Katzen. Die Nährstoffkombination ist auf die Tiere abgestimmt. Insbesondere bei einem schwerfälligen Laufen oder Problemen bei Bewegungen, wie Treppensteigen trägt die Kombination an natürlichen gelenkunterstützenden Wirkstoffen zu einer Verbesserung der Beweglichkeit und Gelenktätigkeit bei.Die Gelenktabletten bieten eine ernährungsbedingte Unterstützung:


  • zur Förderung der Gelenkfunktionen und des Bewegungsapparates
  • bei einer hohen körperlichen Belastung
  • für große, schwere Tiere und Rassen, die zu Gelenkproblemen neigen
  • für Hunde und Katzen in der Wachstumsphase und im Seniorenalter


Das Ergänzungsfuttermittel ersetzt keine tierärztliche Behandlung und ausgewogene, artgerechte Ernährung. Im Fall von Gelenkbeschwerden und Erkrankungen ist stets ein Tierarzt zu konsultieren.


Fütterungsempfehlung


Die tägliche Menge steht in Abhängigkeit zu dem Gewicht des Hundes oder der Katze. Pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres sollte 1 Tablette verabreicht werden. Die Gelenktabletten können unter das Futter gemischt werden. Es sollte dazu immer ausreichend frisches Trinkwasser bereitgestellt werden.


Lagerung/Aufbewahrung


Das Produkt sollte an einem trockenen und kühlen Platz gelagert werden. Es ist außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.


Fazit


Ergänzungsfuttermittel in Form von Gelenktabletten für Hunde und Katzen können aufgrund einer speziellen Zusammensetzung von gelenkunterstützenden zusammenwirkenden Inhaltsstoffen zwar keine Gelenkerkrankungen heilen, jedoch mit einem positiven Einfluss haben und fördernd wirken. Gelenktabletten können gut verträglich durch spezifische Nährstoffe zum Erfolg einer Behandlung beitragen sowie die Gelenkfunktionen, den Bewegungsapparat und die Beweglichkeit des Tieres sinnvoll unterstützen. Die Mobilität und die Wiedererlangung der Bewegungsfreude eines unter Gelenkproblemen leidenden Tieres werden gefördert.